Schnauzenship – Partnerbörse für einsame Pfoten

Zum entwickeln von richtig gute Hundefreundschafte

So einen Spielekumpel für den eigenen Vierbeiner, das wäre großartig! Sie toben zusammen und es entsteht eine echte Freundschaft. Grandios, wenn man auch noch den passenden Hundehalter dazu hat, der genauso die Regeln beachtet wie man selbst. Das zaubert nicht nur dir ein Lächeln ins Gesicht.

Bei den OssiSchnauzen gibt es während er Erziehungskurse (außer bei den Welpen) keine Spieleinheiten. Wir legen Wert darauf, dass die Hunde nicht denken, sie müssen sich mit jedem Hund auseinandersetzen. Das beeinflusst nicht nur den Trainingserfolg, sondern macht den Alltag für die Hundebesitzer schwer. Denkt der eigene Hund dann immer, er müsse auf jeden Hund, der vorbeikommt, eine Reaktion setzen.

Allerdings wissen wir auch, dass so ein echter bester Hundekumpel für Hunde genauso wichtig ist, wie für uns eine echte Freundschaft. Deshalb gibt es diesen Kurs – Schnauzenship.

Wir achten dabei aber sehr genau darauf, dass die Hunde nicht völlig aufgedreht in so eine Begegnung gehen, sondern achten darauf, dass sie nur Kontakt haben, wenn sie sich ruhig verhalten. Dies ist für den Alltag wichtig. Ein Hund der ruhig an anderen Hunden vorbei laufen soll muss vorher gelernt haben, dass Ruhe sich lohnt.

Du bist hier richtig, wenn:

  • Du einen oder zwei oder drei echte Hundekumpels für deinen Hund suchst
  • Dein Hund sich richtig austoben kann
  • Du möchtest, dass dein Hund trotzdem Ruhe halten lernt
  • Auch zuguckt, wenn andere Hunde spielen damit er lernt nicht immer die 1. Geige zu spielen
  • Du lernen möchtest, wie du deinen Hund ruhig durch Hundebegegnungen führen kannst

Du bist hier falsch, wenn:

  • Dein Hund in einer großen Hundegruppe einfach nur „spielen“ soll
  • Du nur nach schneller Auslastung für deinen Hund suchst
  • Dir Ruhe halten und Impulskontrolle bei deinem Hund nicht so wichtig sind

Trainingsinhalte:

  • Auswählen und entstehen lassen von Hundefreundschaften
  • Theorie zu den Themen „Woran erkenne ich echtes Spiel“, Frustrationstolleranz, Impulskontrolle, Dominanzverhalten, richtiges Verhalten bei Hundebegegnungen
  • Hundebegegnungen ruhig und gelassen begegnen
  • Ruhe halten lernen während andere Hunde spielen (Frustationstolleranz spielt eine sehr wichtige Rolle in diesem Kurs)
  • Verschiedene Trainingsaufgaben zum Thema Hundebegegnungen

Voraussetzungen: Gutsitzender Maulkorb, wenn dein Hund sich anderen Hunden gegenüber auffällig verhält

Besonderheit: Da die Hunde in nicht wild durcheinander rennen können auch Hunde teilnehmen, die eventuell ein Problem mit anderen Hunden haben. Alleine durch die Anwesenheit dieser und des geschützten Rahmens können wir auch schauen, ob dein Hund prinzipiell andere Hunde doof findet oder es auch für ihn einen Spielkumpel gibt.

Dauer: fortlaufend, immer donnerstags 17.30Uhr- ca. 19.15Uhr

Gruppengröße: Bis 15 Hunde

Alter: auch Welpen sind willkommen

Kosten:

  • 5er Karte (gültig 2 Monate) 187,50€
  • 10er Karte (gültig 3 Monate) 360€

Wo findet es statt: Hundeplatz, Am Haselbusch 2, 06780 Großzöberitz

BUCHE JETZT

Hier findest Du alle Termine. Sollte kein passender Termin für dich dabei sein, melde dich doch beim Info Agenten an, dann bekommst du alle Informationen zu diesem Kurs per E-Mail zugeschickt.

Referenzen

Crossdogging - knifflige Aufgaben für Mensch und Hund

„ „Crossdogging ist eine tolle Möglichkeit, die Bindung zwischen Hund und Mensch zu stärken. Man muss gemeinsam schnell Lösungsstrategien finden und hat dabei wirklich viel Spaß! Oft ist man überrascht, was der eigene Hund so kann.“

Kristin mit Rudi

Tolle Übungen auch für den Alltag

„Senta ist sehr viel entspannter geworden und hat gelernt sich auf mich zu konzentrieren. Und die ein oder andere Übung kann man auch gut für den Alltag gebrauchen.“

Nadine mit Senta

Share This