Queerbeet Kurs

Querbeet Beschäftigungskurs

Welches Talent steckt in deinem Hund?

In unserem Querbeetkurs bekommst du die Gelegenheit einmal alles auszuprobieren, was dir und deinem Hund Spaß machen könnte.

Worin ist dein Hund besonders gut? Was macht ihm besonders viel Spaß und worin liegen seine Talente.

Finde es heraus!

Welche Fun-Sportarten probieren wir aus

  • Agility
  • Rally Obedience
  • Crossdogging

Danach hast du die Möglichkeit, die für euch passende Beschäftigung weiter zu machen, in einem unserer Beschäftigungsdauerkurse.

Du bist hier richtig wenn

  • Du gerne mal was Neues ausprobieren möchtest mit deinem Hund
  • Du deinen Hund gerne ausgelastet und zufrieden siehst
  • Du gerne was mit deinem Hund machen willst, aber noch nicht recht weißt was
  • Du deine Bindung zu deinem Hund stärken möchtest

 

Die Trainingsinhalte – was erwartet dich:

Ein 6 stündiger bunter Mix aus allem, was die OssiSchnauzen an Fun-Beschäftigung zu bieten haben.

In jede Beschäftigungsart tauchen wir 45min lang ein.

Am Ende wirst du EUER Talent entdeckt haben und kannst dann (optional) in die entsprechenden Dauerkurse wechseln.

Voraussetzungen: Für deinen Hund sollten sitz und platz keine Fremdworte sein.

Dauer pro Einheit:  6 Termine x á 45 min

Gruppengröße:  maximal 5 Teilnehmer

Alter: Für Hunde ab 5 Monate

Wo findet es statt: Hundeplatz, Am Haselbusch 2, 06780 Zörbig

BUCHE JETZT

Hier findest Du alle Termine. Sollte kein passender Termin für dich dabei sein, melde dich doch beim Info Agenten an, dann bekommst du alle Informationen zu diesem Kurs per E-Mail zugeschickt.

Referenzen

Crossdogging - knifflige Aufgaben für Mensch und Hund

„ „Crossdogging ist eine tolle Möglichkeit, die Bindung zwischen Hund und Mensch zu stärken. Man muss gemeinsam schnell Lösungsstrategien finden und hat dabei wirklich viel Spaß! Oft ist man überrascht, was der eigene Hund so kann.“

Kristin mit Rudi

Tolle Übungen auch für den Alltag

„Senta ist sehr viel entspannter geworden und hat gelernt sich auf mich zu konzentrieren. Und die ein oder andere Übung kann man auch gut für den Alltag gebrauchen.“

Nadine mit Senta

Share This