„Lass liegen!“ Anti-Giftköder-Gruppenkurs

Lass es liegen! Der Anti-Giftköder Kurs

Zack, da war das undefinierbare auch schon im Hundemaul verschwunden. Der Hund frisst gefühlt alles was ihm vor die Schnauze kommt. Das ist nicht nur echt eklig, sondern auch gefährlich.

Aber was tun?

Läuft man hin und will es dem Hund wegnehmen, schluckt er es noch schneller runter. Manchmal rennt er auch schnell weg oder verteidigt das Gefundene. Dann wird es auch noch gefährlich für dich und nicht nur für ihn.

Im Kurs widmen wir uns dem liegen lassen und dem Anzeigen von fressbarem.

Wir arbeiten im ersten Teil des Kurses mit dem liegen lassen von Dingen in deiner unmittelbaren Nähe und im zweiten Teil dem Anzeigen von Gefundenem, wenn du nicht in der Nähe bist. Dein Hund lernt also Dinge liegen zu lassen und es dir sogar anzuzeigen.

Der Kurs lohnt sich also nicht nur für dich, sondern auch für deinen Hund.

Du bist hier richtig wenn:

  • Dein Hund alles mögliche vom Boden aufsammelt und dies auch frisst
  • Dein Hund schneller alles runterschluckt, bevor du überhaupt da bist
  • Dein Hund einfach nicht auf „Pfui“ oder „Aus“ hört
  • Du endlich gefahrlos und entspannt spazieren gehen möchtest
  • Du intensiv mit deinem Hund trainieren möchtest

Die Trainingsinhalte – was erwartet dich:

  • Signalaufbau, um Dinge liegen zu lassen
  • Belohnungsformen und deren Unterschiede erkennen
  • Anzeigeverhalten wie sitz oder steh auf Entfernung, auch wenn du nicht in der Nähe bist
  • Verlockungen steigern und zum Abschluss Spaziergang mit jeder Menge ungesicherten Versuchungen

Voraussetzungen: Dein Hund sollten ein gewisses Maß an Grunderziehung besitzen, dabei sollten sitz kein Fremdworte sein. 

Dauer: 10 Termine á 60min

BUCHE JETZT

Hier findest Du alle Termine. Sollte kein passender Termin für dich dabei sein, melde dich doch beim Info Agenten an, dann bekommst du alle Informationen zu diesem Kurs per E-Mail zugeschickt.

Referenzen

Crossdogging - knifflige Aufgaben für Mensch und Hund

„ „Crossdogging ist eine tolle Möglichkeit, die Bindung zwischen Hund und Mensch zu stärken. Man muss gemeinsam schnell Lösungsstrategien finden und hat dabei wirklich viel Spaß! Oft ist man überrascht, was der eigene Hund so kann.“

Kristin mit Rudi

Tolle Übungen auch für den Alltag

„Senta ist sehr viel entspannter geworden und hat gelernt sich auf mich zu konzentrieren. Und die ein oder andere Übung kann man auch gut für den Alltag gebrauchen.“

Nadine mit Senta

Share This